deutsch | english

Hilfe, das Zahnfleisch schrumpft!

Mehr als 80% der Erwachsenen ab 35 Jahren leiden unter Zahnfleischproblemen. Normalerweise muss das Zahnfleisch gut durchblutet und zartrosa am Zahnhals anliegen. Doch Bakterien machen dem Zahnfleisch täglich das Leben schwer. An nachlässig geputzten Zähnen bildet sich sogenannter Plaque, eine Art klebriger Zahnbelag, der sich besonders hartnäckig an schwer zugänglichen Stellen wohlfühlt. Im Lauf der Zeit bewegt sich dieser Belag unter dem Zahnfleisch am Zahnhals entlang, bildet messbare Taschen und lockert den Zahn. Dieser chronische Entzündungsprozess hat zur Folge, dass der Zahn immer mehr Halt verliert und irgendwann ausfällt.

Erwachsenen gehen wesentlich mehr Zähne durch Parodonditis verloren, als durch Karies.
Es erfolgt eine Parodontaltherapie in mehreren Schritten, oft in Begleitung von Antibiotikaverordnungen.
Auch hier ist das Thema Nr. 1: Regelmäßige Prophylaxe verhindert auch diese Sorge um die eigenen Zähne.
Wenn Zahnfleischprobleme frühzeitig erkannt werden, können eine Behandlung sowie eine regelmäßige Nachsorge meist den Zahnverlust verhindern.

Dres. Benkeser | Kaiser-Joseph-Straße 263 | D-79098 Freiburg | Fon +49 761 2020962 |
Öffnungszeiten Mo + Di 8 - 12.30h und 13.30 - 18h | Mi 8 - 15h | Do 8 - 12.30h und 13.30 - 19h