deutsch | english

Weniger ist mehr – High-Tech machts möglich.

Ziel der noninvasiven bzw. minimalinvasiven Therapie ist eine optimale „Schadensregulierung“ bei maximalem Erhalt von gesunder Zahnsubstanz.
Es bedeutet außerdem, dass der Einsatz von Metallen bei der Restauration der Zähne vermieden wird.
Dank innovativer Materialien gelingt es heutzutage , auch auf kleinster Fläche Füllungen extrem gut haftend und bakteriendicht aufzubringen, welche sich auf idealste Weise mit dem vorhandenen Zahn verbinden. Dieser Fortschritt der Wissenschaft wurde durch die vorbildliche Forschung zum Thema „Haltekräfte an Kontaktflächen“, auch Adhäsion genannt, ermöglicht.
Es bedeutet für die tägliche Arbeit in der Praxis:
- ausgezeichnete Alternativen zu Amalgamfüllungen
- keine Verwendung von unerwünschten Metallen (z.B. Stiftverankerungen)
- hervorragende ästhetische Korrekturmöglichkeiten (z.B. Auffüllen von Zahnecken oder zu schmalen Zähnen)

Dres. Benkeser | Kaiser-Joseph-Straße 263 | D-79098 Freiburg | Fon +49 761 2020962 |
Öffnungszeiten Mo + Di 8 - 12.30h und 13.30 - 18h | Mi 8 - 15h | Do 8 - 12.30h und 13.30 - 19h